Markiert: 2009

0

17. Mai 2009 Fernweh

Ein Jahr nach unserem ersten Seychellenbesuch waren unsere Gedanken fernab von Deutschland. Draußen regnete es und wir hatten viele tolle Erinnerungen an das Tropenparadies. Unsere Wand ziehrt eine Karte von Mahe und überall im...

0

22. Mai 2009 Aufbruch zu dritt

Ich arbeitete zu dem Zeitpunkt am Flughafen. Dadurch konnte ich meine Schicht genau so legen, dass ich vor Abflug bereits am Flughafen war. Um 18:00 Uhr trafen auch Ari und Nevio am Flughafen ein....

0

23. Mai 2009 Deja Vu

Als sich die Wolken lichteten, waren wahre Perlen im indischen Ozean zu sehen. Auf der größten landeten wir. Der Landeanflug verlief sanft und wenig später öffneten sich die Türen zu dem schwülen Tropenparadies. Wasserdunst...

0

24.05.2009 Nord Erkundung

Nach einem gemütlichen Frühstück auf unserer Terrasse brachen wir auf zu einer Wanderung in den Norden Mahes, Glacis. Nach ca. 1 Kilometer kletterten wir drei an ein paar Palmen vorbei und an einen Steinigen...

0

25.05.2009 Jurassica

Wieder wartete eine Angestellte des Seaview Guesthouse, bis wir wach waren, um uns das Frühstück auf die Terrasse zu servieren. Frische Früchte, Toastscheiben, Marmelade, sowie Rührei erwarteten uns. Heute war eine Busfahrt nach Victoria...

0

26.05.2009 Dschungeltour

Nach dem Frühstück, mit etwas Verspätung, holte mich Jacques mit seinem etwas in die Jahre gekommenen Wagen gegen 08:30 Uhr ab. Wir wanderten durch Mahes Dschungel, die Wanderung Copolia stand auf dem Plan. Mit...

0

27.05.2009 Praslin

Heute stand ein Tagestrip nach Praslin auf dem Reiseplan. Nach unserem Frühstück gegen 07:00 Uhr packte ich den Rucksack und kramte Tickets, Portemonnaie und andere brauchbare Dinge für unseren Ausflug zusammen. Wir nahmen den...

0

28.05.2009 Entdeckungstour

Am Donnerstag wollten wir die Insel Mahe mit dem Mietwagen erkunden. Ich organisierte uns einen grünen Nissan Micra für 35 Euro/Tag bei Afri Car. Der Wagen wurde uns direkt vor die Haustür gebracht. Wir...

0

29.05.2009 Die goldene Radkappe

Wir fuhren relativ zeitig nach dem Frühstück zur Anse Intendance. Bereits der Parkplatz weckte Robinson Gefühle. Wir wanderten am Strand zum Banyan Tree. Dort waren zwei Angestellte begeistert von unserem Sohn. Sie nahmen ihn...

0

30.05.2009 Schatzsuche

Nach dem Frühstück, das es wie jeden Morgen an unserer Terrasse gab, brach ich auf um nach der Radkappe zu suchen. Meine Frau und mein Sohn blieben am Strand und relaxten. Ich fuhr mit...